Skip to Main content Skip to Navigation
Master Thesis

Exprimer le genre : les mots vecteurs d'inclusion ?

Résumé : Im Rahmen der vorliegenden Masterarbeit soll der Zusammenhang zwischen Gender und Gender-Bezeichnungen untersucht werden, vor allem die Rolle, welche inklusive Bezeichnung hinsichtlich der Inklusion von nichtbinären Geschlechtsidentitäten spielt. Die Studie erstreckt sich zeitlich über die Jahre 2000 bis 2020 und geografisch auf die drei Länder Frankreich, Spanien und Deutschland, wobei die Benennungen, auf denen sie basiert, aus institutionellen und engagierten Texten, aber auch aus Forschungspublikationen und Presseartikeln stammen. Unterlegt ist der Analyse folgende Fragestellung: Sind Gender-Bezeichnungen oder allgemeiner gesagt, Wörter, durch die Gender ausgedrückt wird, inklusiv? Gegenstand unserer Untersuchung waren auch die Schwierigkeiten, welche sich hierbei ergeben und der Zusammenhang zwischen Gender-Ausdruck und Kultur im allgemeinen. Es konnte festgestellt werden, dass die verschiedenen Sprachen unterschiedliche, u. a. auch linguistische Strategien einsetzen, um Gender Mainstreaming zu schaffen, aber die Verwendung einer gendergerechten Sprache zusätzlich nach Sprecher variiert.
Document type :
Master Thesis
Complete list of metadata

https://dumas.ccsd.cnrs.fr/dumas-03014826
Contributor : Isit Paris <>
Submitted on : Thursday, November 19, 2020 - 4:07:15 PM
Last modification on : Sunday, March 28, 2021 - 3:07:40 AM

File

BHATOO_CARDON_LEFEVRE_MAGNE_CI...
Files produced by the author(s)

Identifiers

  • HAL Id : dumas-03014826, version 1

Collections

Citation

Sarah-Aleya Bhatoo, Agustina Cardon, Noémie Lefèvre, Sophie Magne. Exprimer le genre : les mots vecteurs d'inclusion ?. Linguistique. 2020. ⟨dumas-03014826⟩

Share

Metrics

Record views

95

Files downloads

87