Körpersprache und Sprachkörper in Yoko Tawadas Welt am Beispiel einiger ausgewählter Werke: Eine Schriftstellerin am Schnittpunkt verschiedener Künste? - DUMAS - Dépôt Universitaire de Mémoires Après Soutenance Access content directly
Master Thesis Year : 2013

Körpersprache und Sprachkörper in Yoko Tawadas Welt am Beispiel einiger ausgewählter Werke: Eine Schriftstellerin am Schnittpunkt verschiedener Künste?

Abstract

In dieser Arbeit werden die verschiedenen Körperinszenierungen in Yoko Tawadas Welt am Beispiel dreier Werke untersucht, und zwar Nur da wo du bist da ist Nichts, Das Bad und Verwandlungen. Durch verschiedene Gesichtspunkte, die sowohl den menschlichen Körper als auch den Schrift- und Sprachkörper betreffen, verankert sich die Schriftstellerin in einer künstlerischen und literarischen Tradition. Dazu kommt die Grundfrage, ob die Schriftstellerin sich eventuell an der Grenze anderer Künste befindet.
Fichier principal
Vignette du fichier
BENVENUTI_Magali_M2R_Etudes_germaniques_2013.pdf (905.02 Ko) Télécharger le fichier
Loading...

Dates and versions

dumas-00949840 , version 1 (20-02-2014)

Identifiers

  • HAL Id : dumas-00949840 , version 1

Cite

Magali Benvenuti. Körpersprache und Sprachkörper in Yoko Tawadas Welt am Beispiel einiger ausgewählter Werke: Eine Schriftstellerin am Schnittpunkt verschiedener Künste?. Literature. 2013. ⟨dumas-00949840⟩

Collections

MEM-UNIV-UGA DUMAS
219 View
3338 Download

Share

Gmail Mastodon Facebook X LinkedIn More